Angebote zu "Wachsfarbe" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Swix Skiwachs Langlauf LF 6 -5/-10 blau
13,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Ski-Langlauf ist vor allem ein Gleitsport. Für maximalen Fahrspaß ist es deswegen wichtig, den Belag der Skier zu pflegen.Durch Wachsen wird der Rückhalt (Saugeffekt) reduziert und das Gleiten verbessert. Man versucht, den Belag der Skier so kompatibel wie möglich mit den Eigenschaften des Schnees zu machen (Lufttemperatur, Schneequalität...)Du kannst deine Skier entweder selbst pflegen oder im Servicepoint deines Vertrauens pflegen lassen./Wir empfehlen, den Belag der Ski immer gut zu pflegen, damit sie ihr optimales Gleitverhalten auch zeigen können. Vor allem nach dem Kauf solltest du die Ski mehrere Male wachsen.Anschließend solltest du deine Ski regelmäßig pflegen, abhängig von der Dauer und der Häufigkeit deiner Touren und der Beschaffenheit des Schnees.Auf keinen Fall solltest du warten, bis der Belag langsam weißlich wird, bis du deine Ski wachst!/Ein gutes Wachsen hängt auch davon ab, ob du das richtige Produkte für die jeweiligen Witterungsbedingungen wählst. Auch die Dauer und die Häufigkeit, mit der du unterwegs bist, sowie die Schneequalität, die mit der Lufttemperatur zusammenhängt, spielen dabei eine Rolle. Diese Temperatur übrigens bestimmt die Farbe deines Wachses.Jede Wachsfarbe entspricht nämlich der idealen Nutzungstemperatur./CH = traditionelle Wachse auf Hydrocarbon-Basis. Empfohlen: für die Pflege der Ski und das regelmäßige Ski-Langlaufen.LH und HF = neue Generation an leistungsstärkeren Wachsen. Weisen Wasser ab, indem sie hydrophobe, fluorierte Bestandteile einschließen.LF = leicht fluoriert: passend für das Training und lange Touren.HF = stark fluoriert: sehr leistungsstark, ideal für Rennen./Vor dem Auftragen des Wachs solltest du den Belag deiner Ski mit einer Bronzebürste entsprechend vorbereiten.Trage anschließend das Wachs mithilfe eines Wachseisens gleichmäßig auf die Gleitzonen auf (klassischer Langlauf: Tail und Tip / Skating: komplette Skilänge). Danach nimmst du überschüssiges Wachs in den Rillen und am Ski mithilfe eines Plastikschabers ab.Für das Finish bürstest du den Belag mit einer Nylonbürste ab.=> Videotutorials findest du auf unserem YouTube-Kanal Inovik.

Anbieter: DECATHLON
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Gleitwachs Langlaufski CH 7 violett -8/-2 in 180g
15,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Ski-Langlauf ist vor allem ein Gleitsport. Für maximalen Fahrspaß ist es deswegen wichtig, den Belag der Skier zu pflegen.Durch Wachsen wird der Rückhalt (Saugeffekt) reduziert und das Gleiten verbessert. Man versucht, den Belag der Skier so kompatibel wie möglich mit den Eigenschaften des Schnees zu machen (Lufttemperatur, Schneequalität...)Du kannst deine Skier entweder selbst pflegen oder im Servicepoint deines Vertrauens pflegen lassen./Wir empfehlen, den Belag der Ski immer gut zu pflegen, damit sie ihr optimales Gleitverhalten auch zeigen können. Vor allem nach dem Kauf solltest du die Ski mehrere Male wachsen.Anschließend solltest du deine Ski regelmäßig pflegen, abhängig von der Dauer und der Häufigkeit deiner Touren und der Beschaffenheit des Schnees.Auf keinen Fall solltest du warten, bis der Belag langsam weißlich wird, bis du deine Ski wachst!/Ein gutes Wachsen hängt auch davon ab, ob du das richtige Produkte für die jeweiligen Witterungsbedingungen wählst. Auch die Dauer und die Häufigkeit, mit der du unterwegs bist, sowie die Schneequalität, die mit der Lufttemperatur zusammenhängt, spielen dabei eine Rolle. Diese Temperatur übrigens bestimmt die Farbe deines Wachses.Jede Wachsfarbe entspricht nämlich der idealen Nutzungstemperatur./CH = traditionelle Wachse auf Hydrocarbon-Basis.Empfohlen: für die Pflege der Ski und das regelmäßige Ski-Langlaufen.----LH und HF = neue Generation an leistungsstärkeren Wachsen. Weisen Wasser ab, indem sie hydrophobe, fluorierte Bestandteile einschließen.LF = leicht fluoriert: passend für das Training und lange Touren.HF = stark fluoriert: sehr leistungsstark, ideal für Rennen./Vor dem Auftragen des Wachs solltest du den Belag deiner Ski mit einer Bronzebürste entsprechend vorbereiten.Trage anschließend das Wachs mithilfe eines Wachseisens gleichmäßig auf die Gleitzonen auf (klassischer Langlauf: Tail und Tip / Skating: komplette Skilänge). Danach nimmst du überschüssiges Wachs in den Rillen und am Ski mithilfe eines Plastikschabers ab.Für das Finish bürstest du den Belag mit einer Nylonbürste ab.=> Videotutorials findest du auf unserem YouTube-Kanal Inovik.

Anbieter: DECATHLON
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot